Blogs und Blogger

Donnerstag, 29. Mai 2008

Link der Woche ...

Wirklich sehr interessant zu erfahren, zu welchen Themen alles Statistiken erstellt wurden:

Statista

... Woher? Gefunden heute im Mr. Wong Newsletter

Mittwoch, 8. November 2006

nicht wirklich hilfreich, aber gut zu wissen das es es gibt ....





so ... genug Rest könnt ihr euch selbt ansehen ... ich werde mich auch mal an einer probieren ... und vielleicht kann man es ja mal "sinnvoll" einsetzen ??? ;-)

Dienstag, 7. November 2006

Suchbegriffe - Lustiges und

MSN (frauenverstehertest) - Gibt es ihn wirklich ???? Dann hätte ich ihn gern mal gesehen ... und ausprobiert

Google (schwarzschwanz präriehund online kaufen) - wer macht denn so etwas???

Google (hasi) - ja das bin ich - das Hasi ;-)

Google (jason lewis nude) ---- uuuuuh

Yahoo ! (www.wo bist du biene.com australien) - hä ?

und viele weitere ... nur soviel zu interessanten Suchbegriffen ... ach und bald auf Platz 1 mit mehr als 10 Suchanfragen avanciert das Nelchen, welches in Chicago weilt !

Mittwoch, 5. April 2006

Für Mario ;-)

Immer schön authentisch bleiben entnommen web.de

es kann, wer fähig ist, etwa eine E-Mail zu schreiben, sich über ein Thema seiner Wahl im Netz auslassen, also bloggen


Regeln für einen erfolgreichen Blog gebe es nicht, so Haeusler. «Es ist nur wichtig, dass man sich selbst treu bleibt.»

«Und die Inhalte sollten kontrovers sein»


Außerdem sollten Blogger auch andere Blogs lesen und dort Kommentare hinterlassen. «Man sollte aber wirklich etwas zu sagen haben» «Man muss also auch zuhören können.»

Blogs leben von ihrer Aktualität. zwei- oder dreimal pro Woche», rät Michael Schuster von «twoday.net». «Die Leser erwarten einfach eine gewisse Kontinuität.»

«Ein Blog ist ein Tool zur freien Meinungsäußerung», sagt Lumma. Da darf man sagen, was einem nicht passt. «Allerdings sollte man dabei nicht zu persönlich werden», rät Johnny Haeusler.

Mittwoch, 1. März 2006

Ich bin begeistert !!! es geht und es ist sinnvoll !

Webcast im Sinne von Web 2.0 !!!

Ich habe mich gerade angemeldet und es getest ... es geht super genial !

vyew

vyew: Desktop Sharing


Vwey stellt eine Online Plattform zur Verfügung, über die man seinen Desktop anderen Usern (und umgekehrt) zur Verfügung stellen kann. Geeignet z.B. für Meetings. Es können Screenshots gemacht werden und man kann für alle Teilnehmer sichtbare Notizen und Zeichnungen auf dem sichtbaren Desktop machen.

http://www.vyew.com "Vyew"

Was es nicht alles gibt .... Web 2.0 eröffnet Möglichkeiten die Angst machen können

Squeet: RSS-Feeds per E-Mail
Über Squeet können RSS-Feeds abonniert werden, die dann in einzustellenden Intervallen an die E-Mail-Adresse des Nutzers zugestellt werden.
http://www.squeet.com

Numbler: Online Tabellenkalkulation
Mit Numbler kann man ohne langwierigen Registrierungsprozess Tabellenkalkulationen online erstellen. Die Tabelle wird über ein Cookie abgespeichert und kann simultan mit anderen Benutzern editiert werden. Daten können jeweils per XML im- und exportiert werden.
http://numbler.com "Numbler"

ListMixer: Wegwerf-Bookmarks
Mit ListMixer kann man (mit Hilfe eines simplen Bookmarklets) Webseiten, die momentan von Interesse sind, schnell ablegen, um sie dann später in einem “richtigen” Bookmark-Dienst wie del.icio.us dauerhaft speichern zu können. Die Seiten können schnell erfasst werden und haben eine maximal Speicherdauer von 30 Tagen. Zusätzlich kann man die Links anderen zugänglich machen und über eine LinkRoll-Funktion auch im eigenen Blog anzeigen.
http://www.listmixer.com "ListMixer"

Thumbstacks: Präsentationen erstellen

Thumbstacks ist eine Online Variante von PowerPoint, mit der man Präsentationen und Slideshows kreieren und anderen zur Verfügung stellen kann. Eine vorhandene Präsentation kann jederzeit intern geändert oder aktualisiert werden. Über einen “Publish”-Button werden die Änderungen dann livegeschaltet.
http://www.thumbstacks.com "Thumbstacks"

Riya: Foto-Community mit Gesichtserkennung
Riya bietet zusätzlich zu den “normalen” Foto-Community-Features die Möglichkeit, Photos anhand spezieller Merkmale wiederzuerkennen (z.B. Gesichtserkennung). Hat das Programm ein Foto anhand vorhandener Muster wiedererkannt, wird es automatisch richtig “getaggt”.
http://www.riya.com "Riya"

Ma.gnolia: Online Bookmarks verwalten
Ma.gnolia ist ein weiter Online Bookmarkdienst, der sich z.B. von del.cio.us dadurch unterscheidet, dass man Favoriten in Gruppen sortieren kann und unterscheiden kann, ob Links öffentlich oder privat sind.
http://ma.gnolia.com "Ma.gnolia"

Carbonmade

Carbonmade: Online Portfolios erstellen
Mit Carbonmade kann man web-basiert optisch ansprechende Präsentationen und Portfolios erstellen.
http://www.carbonmade.com "Carbonmade"

MeetWithApproval

MeetWithApproval: Meetings koordinieren
Über MeetWithApproval kann man ein Meeting, eine Party bzw. jegliches Treffen organisieren. Es wird eine Seite erstellt, auf der sich die Teilnehmer eintragen können. Der Veranstalter wird schliesslich informiert, ob das geplante Treffen stattfinden kann.
http://www.meetwithapproval.com "MeetWithApproval"

YackPack

YackPack: Audio-Nachrichten an Freunde verschicken
Mit YackPack baut man sich einen Kreis von Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen auf, mit denen man Audio-Nachrichten austauschen kann. Eine Nachricht kann dabei an beliebig viele Personen innerhalb des Kreises verschickt werden.
http://www.yackpack.com "YackPack"

Und es gibt viel viel mehr !!!! WAHNSINN

Technocrati Theresa

Posts that contain "theresa" per day for the last 30 days.
Technorati Chart
Get your own chart!

Montag, 27. Februar 2006

Attraktiver Blog-Texten

Auch sehr interessant zu lesen und vor allem auch sehr wichtig für mein jetziges Kapitel .... erfolgreiche Newsletter ;-)

zu finden und dem Blog, den ich sehr gern lese, weil sehr informativ !!!


Wie schreibe ich schöne Blog-Titel,

Dabei erläutert er ausführlich, welche Bedeutung die Überschriften eines Weblogs haben. Viele Blogger vernachlässigen ihre Titel und Teaser. Dadurch verzichten sie auf ein enormes Potenzial.

Nicht wenige Blog-Leser beziehen zahlreiche RSS-Feeds, so dass wenig Zeit bei der Auswahl der Lektüre bleibt.

Dasselbe Phänomen kann man auch im E-Mail-Marketing beobachten. Im RSS-Reader und in der E-Mail-Box erhalten Anwender nur einen kurzen Eindruck vom Text, der hinter einer Schlagzeile verborgen bleibt. Hierbei geht es oft um Sekunden; denn der nächste Inhalt ist nur einen Klick weit entfernt. Entweder mache ich meine Blog-Leser neugierig und locke sie mit einer spannenden Überschrift in meinen Blog-Artikel hinein oder ich langweile sie mit informativen, aber etwas zu sachlichen Titeln, die kaum einen Anreiz zum Lesen bieten. Keine schöne Alternative.

zentralen Aufgaben eines Weblog-Titels:

* Suchmaschinen-Optimierung
* Ergebnis-Listings der Suchmaschinen (SERPs)
* RSS-Ergebnis-Listings/Berichte
* Lesezeichen / Linksammlungen
* Weblogs lesen & scannen
* Link-Popularität

Allerdings sollten Schlagzeilen auch nicht (ent-)täuschen. Neben mangelhaften Titeln fällt die Unstrukturierheit viele Blog-Artikel auf. Wenn ein Gedanke dem anderen assoziativ folgt, ohne dass erkennbar ist, wohin das Ganze führen soll, überfordert das schnell die Leser. Anstatt die gebloggten Beiträge zu überfrachten, empfiehlt es sich, mehrere getrennte Blog-Stückchen zu verfassen. Das schafft für den Leser viel mehr Klarheit. Zudem kann er anhand einer prägnanten Schlagzeile schneller entscheiden, ob er sich für das vorgestellte Thema interessiert.

so nach langer Abstinenz ein paar News ...

heute auf Pr-blogger gelesen:

ich werde es hier nur per Strg+c und Strg+V reinstellen, da ich im Moment sehr wenig Zeit habe und es einfach nur schnell für mich speichern wollte "" Auswertung und Kommentar folgt .....


6 Tipps für das richtige Blog-Marketing


1. Leidenschaft:
Jede Sekunde wird weltweit ein neues Blog gestartet. Und wie viele werden sofort wieder geschlossen? Eine ganze Menge. Viele Weblogs leiden bereits nach kurzer Zeit darunter, dasss sie nicht mehr genügend gepflegt werden. Bevor jemand sich für ein Corporate Blog entscheidet, sollte er sich daher genau über den damit verbundenen Aufwand informieren und genügend Zeit dafür einplanen. Ansonsten landet das Blog recht schnell wieder auf einem Blog-Friedhof und verliert rasch an Bedeutung. Und wenn niemand das Blog wahrnimmt, Interesse daran zeigt, schwindet die Blog-Motivation erst recht bei vielen Neubloggern. Je interessierter Blogger daran sind, ihre Botschaft zu verbreiten, desto leichter dürfte es ihnen fallen, neue Themen ausfindig zu machen und darüber konzentriert und informativ zu berichten. Jörg Petermann betont in seinem Blog-Artikel, dass es dabei vor allem auf Authentizität, Orginalität und Praxisorientierung ankommt. Dem stimme ich durchaus zu. Jedoch dürfte das alleine noch nicht unbedingt ausschlaggebend für den Blog-Erfolg sein.

2. Nutzenorientierung:
Je klarer das Profil eines Weblogs ist, desto leichter fällt es den Lesern, sich zu orientieren. Wer jedoch in erster Linie für sich und seine Freunde schreibt und deshalb sehr viel Persönliches zum besten gibt, der reduziert die Zahl seiner Leserschaft auf drastische Art und Weise. Denn wieviel Persönliches können und wollen wir als Leser überhaupt rezipieren? Manchmal ist es ganz nett, von den Blogreisen anderer zu lesen und deren Katzen, Roboter, Gadgets und Hunde näher kennenzulernen. Doch irgendwann erschöpft sich die Neugierde und es stellt sich eher die Frage, wie viel Lesezeit wir den persönlichen Informationen anderer widmen wollen und können. Ich bevorzuge deshalb eher die Blogs, die mir einen Mehrwert bieten und schnell mit strukturierten Inhalten auf den Punkt kommen. Als besonders guten Service schätze ich Links, die auf ursprüngliche Quellen verweisen und weiterführende Informationen bieten.

3. Aktualität/ Blog-Frequenz:
Nichts ist älter als die Zeitung von gestern. Gilt diese Binsenweisheit auch für Blogs? Nicht unbedingt. Letztlich hängt die Bedeutung der Aktualtität vom Themenfokus eines Blogs ab. Wer seine Kunden umfassend informieren will, darf durchaus auch auf ältere Artikel verweisen. Allerdings sollte jeder Blogger eine gewisse Blog-Frequenz einhalten, damit die Aufmerksamkeit der Leser erhalten bleibt. Die meisten Leser abonnieren nach wie vor keine RSS-Feeds. Wer mehrmals die Woche bloggt, hat eine gute Chance, sich auf diese Weise eine gewisse Reputation aufzubauen und Aufmerksamkeit zu finden. Je seltener ein Blog aktualisiert wird, desto unwahrscheinlicher ist es, dass daraus eine bekannte Marke wird. Natürlich spielt hierbei auch die Qualität der Inhalte eine wichtige Rolle.

4. Positionierung:
Die meisten Blogger legen sehr viel Wert auf ihre persönlichen Erlebnisse und schreiben darüber. Aufgrund der vielfältigen Interessen, die wir alle haben, werden derartige Blogs dadurch schnell für den Leser unübersichtlich. In einem Personal Präsenz Portal oder "Allroundblog" (Petermann) steht die Person und nicht das Thema im Vordergrund. Das kann gut funktionieren, aber auch Leser abschrecken, deren Informationsbedürfnis größer ist als das Interesse an Unterhaltung. Wollen wir die Brillianz eines Theaterschauspielers begutachten oder uns mit dem Sinn einer Aufführung auseinandersetzen? Fragen, die auch auf Blogs zutreffen. Wie viele Stars haben sich einen Namen gemacht? Eher wenige. Gerade deshalb macht für die meisten Business Blogger eine thematischer Fokusierung mehr Sinn, zumal man darüber leichter Themen auf die Agenda setzen kann und leicht via Google auffindbar ist. Wer dennoch vor lauter Blog-Motivation nicht weiß, wohin mit all seinen Ideen, dem bleibt als Alternative immer noch das Eröffnen neuer Blogs.

5. Handwerk/ Sorgfaltspflicht:
Nicht die Zahl der veröffentlichten Beiträge ist entscheidend, sondern die Qualität der gebloggten Inhalte. Wer ständig unstrukturiert einen Wust an Informationen online stellt, wird es seinen Lesern nicht gerade leicht machen. Außerdem entstehen Flüchtigkeitsfehler, die wenig mit Authentizität zu tun haben, sondern eher leseunfreundlich sind. Es macht meiner Ansicht nach auch für Blogger Sinn, sich an journalistischen Regeln zu orientieren und beispielsweise sorfältig zu recherchieren und andere Meinungen zu berücksichtigen.

6. Glaubwürdigkeit:
Jeder Blogger verfolgt mit dem Publizieren seiner Themen eigene Interessen, was auch völlig legitim ist. Jedoch sollten diese für die Leser so nachvollziehbar sein, dass darunter die Qualität der Inhalte nicht leidet. Wer ständig im redaktionellen Blog-Teil Werbung für seine oder andere Produkte macht, sollte sich fragen, warum es in den Medien - zumindest in der Regel - eine Trennung zwischen Redaktion und Anzeigen gibt. Mit Werbung sollten meiner Ansicht nach Business Blogger vorsichtig umgehen. Ansonsten schaden sie sich mit der "besonderen" Themenwahl selbst.

Donnerstag, 23. Februar 2006

http://www.schwanzvergleich.blogcounter.de/

Das ist doch mal ein Link ;-)

ich habe ihn erst nur so im Hinterkopf bahalten, wusste da war doch noch was was ich mir anschauen wollte. Also habe ich mir einen Teil des Links gemerkt gehabt, diesen Teil habe ich dann erst auch eingegeben ! Pfui ...

so und falls nun noch jemand wissen möchte, wie es zu dem ungewöhnlichen Titel kommt, das liegt am Long Tail ... ja der Link zeigt nämlich eine Statistik über die bekanntesten und am meisten gelesenen Blogs in Dtl. mehr nicht ... aber hätte man es da nicht anders nennen können ?????

ach ja und damit dann alle den Link nachverfolgen könnnen HIER !!!

Twitter, Zitate und Flickr Bilder


www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Theresa Foerster. Make your own badge here.

Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de

kostenloser Counter

Suche

 

BlogCounter und Seekport

Technocrati

Kampf dem Spam! Hier klicken!

Web Counter-Modul

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ich schließe diesen...
... aber keine Angst, ich habe einen neuen eröffnet....
theresa_f - 12. Okt, 12:35
Sehr schick. Das Hochland...
Sehr schick. Das Hochland ist ja wirklich schön....
Nele (Gast) - 9. Okt, 11:37
Đà Lạt...
Ok, ich gebe zu es ist nun fast schon zehn Monate her,...
theresa_f - 9. Okt, 00:12
Die letzten Sonnenstrahlen?...
.. wenn dem so war, dann habe ich sie noch mal genutzt....
theresa_f - 30. Sep, 23:01
Ereignisse und Sonstiges...
So so, mal wieder ein Blogpost. Fotos dürfen natürlich...
theresa_f - 29. Sep, 19:55

Zufallsbild

scream_p

Mein Lesestoff oder auch Bücher die ich gerade lesen muss/sollte/darf

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Status

Online seit 4588 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Okt, 12:35

RSS Box

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Archiv

August 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Gesehene Filme